Zoom Vortrag von Uwe Birnstein über Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delizsch

Genossenschaftlich gegen die Not

Wie die Visionen von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch die Welt veränderten

 

Kredithaie und Wucherer, Privatinsolvenzen Obdachlosigkeit und Armut: Am Anfang des 19. Jahrhunderts gab es in Deutschland ähnliche Probleme wie heute.

Unabhängig voneinander machten sich zwei Männer daran, sie zu lösen. Ihre Vision: Durch Gemeinsinn die Not lindern. Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze- Delitzsch gründeten Darlehnskassen-Vereine, deren Mitglieder ich sich gegenseitig mit Krediten unterstützten Daraus entstanden genossenschaftliche Banken, die bis heute eine Alternative zum profitorientierten Bankwesen bilden.

Ein Onlinevortrag des bekannten Journalisten und Theologen, Uwe Birnstein.

Wann: Freitag 7. Mai 2021 von 19.00 – 20.30 Uhr

Wo: Online

Dieses Angebot ist kostenfrei!

Anmeldung und Buchung unter https://www.ev-fabi-unna.de/angebote-fuer-familien/307-genossenschaftlich-gegen-die-not/

 

Uwe Birnstein

Der Journalist und Theologe Uwe Birnstein  arbeitet als freiberuflicher Publizist. Er arbeitet  u.a.  für den Bayerischen Rundfunk und mehrere Zeitungen. Er veröffentlichte mehrere populärwissenschaftliche Sachbücher, Biografien und Romanen. Er ist Mitautor des Buches „Genossenschaftlich gegen die Not – Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch“ (Wichern Verlag  2014)